Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Postkarte

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.366


[366r]

Loverendale Domburg Zeeland

Herrn Direktor Herwarth Walden Verlag der Sturm 134 a Potsdamerstrasse Berlin W 9/.


[366v]
L. H.

Soeben kam die Dépèche ich bin so froh alles gut angekommen ist Wenn dein Brief kommt werde ich direkt antworten. Nun nur einige Zeilen in Eile. Wir haben bis jetzt nicht gehört ob wir am reisen können.1 Du auch nicht? Wenn dass in Ordnung kommt kommen wir bestimmt und dann direkt durch. Wenn Du ein Zimmer mit zwei Betten im Hotel Fürstenhof bekommen kannst ist es glänzend. Bitte schicke Bruno Taut Architekt Linkstrasse 20 eine Einladung für die Eröffnung am .2 Er hat mir geschrieben
[366r]
dass er sich freut meine Ausstellung zu sehen.

Mit herzlichste Grüssen auf baldigeste Wiedersehen deine JacobavanHeemskerck

  1. Van Heemskerks Postkarte an Walden vom 30. September 1919 kündigt ihre und Marie Tak van Poortvliets Ankunft für den 10. Oktober 1919 abends in Berlin an. »
  2. Am 28. September 1919 eröffnete die 79. STURM-Ausstellung, die neben Werken von Johannes Molzahn und Karl Herrmann Glasfenster-Entwürfe van Heemskercks präsentierte. Vgl. den Katalog zur Ausstellung, Walden, Herwarth: Neunundsiebzigste Ausstellung – Johannes Molzahn, Karl Herrmann, Jacoba van Heemskerck. Entwürfe für Glasfenster, Berlin 1919. »

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 23. September 1919“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19190923.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19190923.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.