Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.391


[391r]
35. Nassau Zuilensteinstraat Haag. Holland
Lieber Herwarth.

Soeben dein Brief erhalten, der Sturm macht es doch glänzend nun wieder eine Ausstellung in Paris.1 Bitte schreibe umgehend ob du für Paris zwei Glasmosaïken brauchen kannst ich stelle die hier auch mit Gemälde aus und als Farbe und Material passt es sich glänzend an. Die zwei sind gross ungefähr 1. x 80 c.m vielleicht etwas grösser die können einige malen verkauft werden mein netto preis ist 4000 Mark da die Ausführung bei Heinersdorff sehr teuer ist. Hier habe ich ein grossen Erfolg damit, und für Frankreich und England wäre es etwas ganz neues. Du kannst die dann überall ausstellen und dann in wenn die noch nicht verkauft sind auf meine Ausstellung2 bringen. Sind sie verkauft dann bestelle ich dieselbe noch einmal oder mache neue Entwürfe. Die zwei sind schon in bewirkung bei Heinersdorff aber man arbeitet dort nicht sehr schnell so bitte direkt Antwort ob du die ausstellen willst und wann Heinersdorff die Mosaiken dir schicken muss die äusserste Zeit das sie noch mit die Sendung gehen können Ich schreibe ihm dann direkt dass er sie fertig haben
[391v]
soll für eine grosse Sturm Ausstellung in Paris.

Deine Antwort wartend, mit herzlichen Grüssen deine JacobavanHeemskerck.

Bitte suche meine bedeutendste Gemälde für Paris aus z. b. das was in dein Büro hängt im war es dort Mass ungefähr 120 x 130. No65.

Sage deine Sekretärin Frl Jacoba v. H. zu schreiben und nicht Jacoba zu vergessen und die Strasse dazu ich bin wohl weltberühmt aber es gibt hier mehrere Leute die Heemskerck heissen

Die Mosaiken müssen pro Stück für mich für 4000 Mark wertversichert sein. So mit deine % dazu so viel mehr.

  1. Die Ausstellung fand im April 1921 statt, wurde allerdings in der März-Ausgabe der STURM-Zeitschrift nicht besonders eingehend beworben und ohne konkrete Ortsangabe und Begleitprogramm angekündigt. Vgl. Walden, Herwarth [Hrsg.]: Der Sturm. Monatsschrift für Kultur und die Künste 12 (1921). »
  2. Auf der 102. STURM-Ausstellung „Jacoba van Heemskerck. Gemälde/Aquarelle, Gesamtschau des Sturm“ war van Heemskerck mit einundfünzig im Katalog aufgeführten Werken prominent vertreten. Vgl. den Katalog zur Ausstellung, Walden, Herwarth [Hrsg.]: Der Sturm. Hundertzweite Ausstellung. Jacoba van Heemskerck. Gemälde/Aquarelle, Gesamtschau des Sturm. Berlin 1921. »

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 4. Februar 1921“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19210204.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19210204.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.