Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.383


[383r]

Dank für deine Brief vom . Mein Gemälde [Digitalisat] im Sturm (ℹ) [Digitalisat]1 ist wirlich sehr gut reproduzirt, die Farben halten sich sehr gut. Ist es dir möglich Bestellungen für Glasfenster für mich zu bekommen. Baron v Wedderkop aus Köln hatte ich auch im Atelier er war sehr entzückt. Vielleicht komme ich im Spät Herbst in Hamburg und werde wenn es möglich ist sicher auf einige Tage nach Berlin kommen. Wenn es nun möglich ist, wäre es so schön dann bei Heinersdorff einige Bestellungen auszuführen und könnte ich dafür auch ruhig länger bleiben. Ich fange hier wirklich sehr gut an schon mehrere Architekten kommen zu mir. Hast du noch von dem Baurat in Essen gehört?

Bitte schreibe nach Domburg ich gehe Montag wieder für den Sommer hin.

Herzlichste Grüssen deine JacobavanHeemskerck.

Kennst du vielleicht Architekten die sich für meine Entwürfen interessiren wenn die Glasfenster brauchen dann mache ich natürlich dann wenn die Zeichnungen von Räume schicken ganz neue Entwürfe

  1. Walden, Herwarth [Hrsg.]: Der Sturm. Monatsschrift für Kultur und die Künste 2 (1920). »

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 28. Mai 1920“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19200528.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19200528.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.