Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.384


[384r]
Loverendale Domburg
Lieber Herwarth.

Viel Dank für die schöne Karten, hast du eine interessante Reise gemacht? Wenn du mehr Zeit hast schreibe dann bitte. Wie geht es geschäftlich habe ich in den letzte Monaten noch viel verkauft? Bist du zufrieden über alles oder ist nicht viel los. Hoffentlich komme ich ende ein paar Tagen in Berlin auf meine Durchreise von Dornach nach Hamburg aber sicher ist es noch nicht man kann so wenig bestimmtes voraus sagen. Bitte sage Leopold Hess die 10. grosse Holzstücke die ich gekauft habe und im Herbst direkt bezahlt, die zu schicken und bitte hebe die dann so lange auf es ist lächerlich das die nicht direkt geschickt sind und ich will jetzt kein Zuschlag zahlen. Ich arbeite momentan sehr viel fur Glasfenster Entwürfe und habe viele Bestellungen und im eine Ausstellung in Haag von ausgeführte Entwürfe1

Herzlichste Grüssen für euch beiden deine JacobavanHeemskerck.

  1. In ihrem nachfolgenden Brief an Walden vom 2. September 1920 schreibt van Heemskerck von der erfolgreichen Eröffnung ihrer Ausstellung, die vom 2.–10. September 1920 in den Räumen der Künstlervereinigung „Haagse Kunstkring“ stattfand und Glasfenster-Entwürfe zeigte. »

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 18. August 1920“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19200818.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19200818.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.