Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.372


[372r]
Haag.
Lieber Herwarth.

Noch immer nichts von dir und von Citroen gehört. Bitte schicke mir umgehend ein Brief die ich Citroen und d’Audretsch zeichen kann, in welche du mir gestattet bei die Ausstellung einige Zeichnungen bei zu fügen und dass ich als Vertreter des Sturms bei dass Aufhängen dabei sein kann. Wie wir dass verabredet haben. Ich glaube es ist besser solch ein Brief zu haben. eine Einfuhrbewilligung vom Reichskommissar bekommen auf zwei Monaten. Man hat wieder alles vergessen dort. direkt geschrieben und wieder die Geschichte erzählt ich schicke nichts ab bis ich die Bestätigung habe dass die Bilder in Deutschlandbleiben können.

Herzlichste Grüssen für euch beiden deine JacobavanHeemskerck

Besprechung Freiheit (ℹ) empfangen.

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 16. November 1919“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19191116.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19191116.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.