Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.115-116


[115r]
Sehr wehrter Herr Walden

Dass ist eine recht schöne Ueberraschung, dass Sie beiden hier kommen Ich kann Ihnen nicht genug sagen wie froh ich bin. Fraulein Tak schreibt Ihnen heute abend und hofft dass Sie beiden zu ihr kommen wieder. Diesen ganzen Tag sind Sie natürlich ganz frei, wir hoffen so dass es wirklich
[115v]
eine schöne ausruhende Reise sein wird. Ich bin ganz zu Ihre Verfügung Wir können nach Amsterdam und Rotterdam fahren wohin Sie nur wollen.

Die Zeichnungen werde ich noch hier behalten die können Sie dann ruhig hier sehen. Ich habe die letzte Wochen in Domburg viele Gemälde angefangen um diesen winter fertig zu mahlen So schön dass Sie so im Anfang auch Gemälde beurteilen können, wenn angefangen sehe ich sie auch immer schon fertig.


[116r]

Ich hole Sie beiden am Bahnhof ab. Wollen Sie lieber in ein Hotel gehen dann sind Sie ganz frei dass zu thun, aber es ist Fräulein Tak ein grosses Vergnügen Sie beiden bei ihr zu sehen.

Viel Dank für Ihr Brief von mit der Zeitung Ausschnitt Ja, die Presse hat ganz um geschwankt, dass war mit dem Herbstsalon auch ganz anders. Schrecklich dass Kokoschka jetzt auch schwer verwundet ist.1

Die Reproduktion vom Holzschnitt [Digitalisat]2 im Sturm (ℹ) [Digitalisat] ist ganz gut, viel Dank.


[116v]

Jetzt adieu auf ein baldiges Wiedersehen (dass hatte ich gestern auch nicht gedacht). Wie viel werden wir über alles zu reden haben. Herzlichste Grüssen für Sie beiden Ihre Jacoba vanHeemskerck

  1. Der österreichische Künstler Oskar Kokoschka (1886–1980) wurde am 29. August 1915 in Galizien im Kriegseinsatz schwer verwundet und kam daraufhin nach Wien in ein Lazarett. Vgl. Spielmann, Heinz: Oskar Kokoschka. Leben und Werk. Köln 2003. »
  2. Walden, Herwarth [Hrsg.]: Der Sturm. Halbmonatsschrift für Kultur und die Künste 13/14 (1915), S. 1. »

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 18. Oktober 1915“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19151018.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19151018.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.