Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.47-48


[47r]
Sehr wehrter Herr Walden

Eben habe ich der Sturm (ℹ) [Digitalisat]1 empfangen und las ich die sehr interessante Vortrag [Digitalisat]2 von Dr Behne Ich habe ihm geschrieben um ihm recht herzlich dafür zu danken. Er hat sehr gut sich in unsere Ideen und Streben eingelebt und es war ein prachtvoll Idee von Ihnen Ihm für ein Vortrag ein zu laden wenn die Kritiker vorgehen dann muss das Publikum folgen. Wollen Sie mir bitte das
[47v]
Buch Zur neuen Kunst (ℹ) [Digitalisat]3 von Dr Behne schicken lassen, ich schicke der Sturm dann 50. Pfn: Da ich Ihnen jetzt doch schreibe möchte ich Ihnen fragen obwohl es noch keine Eile hat ob Sie noch rechnen dass ich meine Ausstellung in halte.4 Ich denke dann 20. Gemälde schicken zu können und ein Anzahl Zeichnungen, Aquarelle und schwarz und weiss. Die Aquarelle und Zeichnungen möchte ich so sehr gern nicht eingerahmt schicken da das Glas alles so sehr schwer macht, ist
[48r]
es möglich Sie nicht eingerahmt zu schicken? Kann man dann während der Ausstellung Glasplatten einfach hinstellen und die Zeichnungen da hinter oder ist dass nicht möglich. Was denken Sie über meine Ausstellung ist es besser zu warten bis die Zeiten ruhiger sind? Sie sagen nur Ihre Meinung. Sie wissen immer was am besten ist und gern folge ich Ihre Ansichten.

Viel Dank für die Zeitungen. Solche eine Kraft geht in Kunst und in alles von Deutschland aus ich bin überzeugt dass es siegen wird.

In Polen geht es prachtvoll5 und
[48v]
die englische Küste!6

Herzlichste Grüssen für Sie beiden und in diese Zeiten ein so möglich fröhliches Weihnachten. Ihre Jacoba vanHeemskerck

Viel Dank für Ihr Brief, die Holzschnitten für die Mappe werde ich jedenfalls einzeln signieren.

  1. Walden, Herwarth [Hrsg.]: Der Sturm. Halbmonatsschrift für Kultur und die Künste 17/18 (1914). »
  2. Behne, Adolf: Deutsche Expressionisten. Vortrag zur Eröffnung der neuen Sturm-Ausstellung. In: Der Sturm. Halbmonatsschrift für Kultur und die Künste 17/18 (1914), S. 114–115. »
  3. Behne, Adolf: Zur Neuen Kunst. Berlin 1915. »
  4. Im März 1915 fand in der Sturm-Galerie die 31. Sturm-Ausstellung mit Werken Jacoba van Heemskercks statt. Vgl. Enders, Rainer: Ausstellungskataloge der STURM-Galerie. URL: https://www.arthistoricum.net/themen/portale/sturm/ausstellungskataloge/ (Stand: 06.04.2017). »
  5. Seit der letzten der drei Teilungen Polens (1772, 1793, 1795) existierte das Land ausschließlich unter der Herrschaft der drei Teilungsmächte Deutsches Reich (der westliche Teil: Posen, Westpreußen), Russisches Reich (der zentrale Teil: Russisch-Polen) und Österreich-Ungarn (Galizien und Lodomerien). Die Kampfhandlungen an der Ostfront fanden hauptsächlich in diesen Gebieten statt, da hier die Territorien der Mittelmächte mit denen Russlands direkt zusammenliefen. Am 6. Dezember 1914 nahmen deutsche Truppen die Stadt Lodz ein. Vgl. Hecker, Hans: Polen. In: Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Hrsg. v. Gerhard Hirschfeld [u.a.]. Paderborn [u.a.] 2004, S. 777–779, hier S.777; Frank, Susanne: Chronik 1914–1918. In: Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Hrsg. v. Gerhard Hirschfeld [u.a.]. Paderborn [u.a.] 2004, S. 1061–1070, hier S. 1064. »
  6. Ab September 1914 wurden in offensiverem Ausmaß als zuvor U-Boote in der deutschen Seekriegsführung eingesetzt, vor allem gegen britische Kreuzer, und später auch Handelsschiffe rund um die britischen Inseln. Ab Anfang 1915 enterten die deutschen U-Boote vor allem britische und französische Zivil- und Handelsschiffe ohne vorherige Warnung. Vgl. Audoin-Rouzeau, Stéphane: 1915: Stalemate. In: The Cambridge History of the First World War. Bd. 1 Gobal War. Cambridge 2014, S. 65–88, hier S. 80; Rohwer, Jürgen: U-Boot-Krieg. In: Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Hrsg. v. Gerhard Hirschfeld [u.a.]. Paderborn u.a. 2004, S. 931–934, hier S. 931. »

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 19. Dezember 1914“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19141219.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19141219.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.