Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1922

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.399


[399r]
Loverendale. Domburg.
Lieber Herwarth

die Sendung abgeschickt grande vitesse hoffentlich ist sie in vierzehn Tagen in Berlin. Ich werde Heinersdorff schreiben dir am die 3. Glasmosaïken zu senden, die sind schon dort. Die Glasmosaiken können mehr als einmal ausgeführt werden. Bitte schreibe direkt wenn du alles richtig erhalten hast nach Haag, deine Briefe werden nachgeschickt da wir viel herum reisen kann ich keine adresse geben. Wir reisen von Haag nach Stuttgart.1 Hoffentlich wird jetzt von diese neue ausstellung einiges verkauft Ich freue mich sehr bald wieder in Berlin zu sein. Schreibe auch ob meine neue Bilder dir gefallen. Wenn schmutzig bitte nicht mit Wasser reinmachen es ist keine Ölfarbe.

Mit herzlichste Grüssen für euch beide deine JacobavanHeemskerck.

anbei die Preis Liste und ein Kopie Einfuhrbewilligung, vielleicht kannst du so nötig die noch brauchen wenn man die Bilder nicht herausgeben will. Ich habe natürlich das original mit die Papiere mitgeschickt

  1. Van Heemskerck stand seit Juni 1921 in Kontakt mit den Kunsthistoriker Hans Hildebrandt, der an der TU Stuttgart lehrte und den sie wahrscheinlich im Oktober 1921 besuchte. Vgl. van Vloten, Francisca: Carry van Biema (1881–1942). Portret van een vergeten Duitse kunstenares. In: Jong Holland 19 (2003) 1, S. 34. URL: http://www.academia.edu/37958923/JH1o32-40_van_Vloten.pdf (Aufruf 31.08.2019). »

Zitierhinweis:
Lorenz, Anne: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 30. September 1921“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 26. Aug. 2019.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19210930.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19210930.JVH.01/1 (26. Aug. 2019)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.