Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.75-76


[75r]
Sehr wehrter Herr Walden

Viel Dank für Ihr Brief vom , so angenehm dasz Sie die Holzschnitte schön finden. Jhr van Heurn werde ich mit viel vergnügen empfangen, und Ihnen dann über sein Besuch schreiben. Auf Der Telegraaf (ℹ) werde ich achten.

Diese Karte habe ich gestern
[75v]
bekommen und dem Herrn geschrieben dasz ich Ihnen fragen sollte einige nummer von der Sturm (ℹ) schicken zu wollen mit reproductionen von meine Holzschnitten. Wollen Sie bitte auch so freundlich sein Ihm etwas über meine Kunst zu schreiben ich kenne ihm gar nicht und vielleicht ist er gar nicht modern. Die anderen Fragen habe ich beantwortet.
[76r]
Auf die Karte können Sie genau die Adresse sehen, die Karte brauche ich nicht zurück. Bis Jetzt hat nichts in die Zeitungen gestanden.

Herzlichste Grüsse für Sie beiden. In Eile Ihre Jacoba vanHeemskerck

Ich habe dem Herrn auch geschrieben dasz Der Sturm alles für mich arrangiert.

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 17. März 1915“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19150317.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19150317.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.