Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.73-74


[73r]
Sehr wehrter Herr Walden

Vielen Dank für Ihren Brief von den . Sie haben ein prachtvolles Entschluss genommen und ich bin ganz damit einverstanden, so liebenswürdig mir ein Honorar von 20% zalhlen zu wollen. Sie haben ganz recht so wird das Verein besser geholfen das wichtigste ist unbedingt der Sturm bekommt neue Mitglieder
[73v]
und wenn Sie von die 6. Holzstöcke mehrere exemplaren wünschen dann sagen Sie es bitte die Holzstöcke sind Ihr Eigenthum Es macht mir sehr viel Freude dasz die Holzdrucke Ihnen gefallen dasz ist überhaupt doch dasz wichtigste von alles.

Sie wissen vielleicht noch dasz ich Ihnen letztes Jahr bei meiner Ausstellung ein Bild schickte Porträt dasz Sie nicht so sehr gut fanden und damals in Berlin nicht ausstellten. Das Bild gehört Fraulein Tak, wenn Sie
[74r]
das Bild in Berlin haben wollen Sie dann so freundlich sein es zusammen mit Bild 15 später zurück zu schicken, wenn es aber nicht in Berlin ist macht es nichts aus und bekommt sie es später einmal zurück. Dann wollte ich Ihnen auch noch fragen glauben Sie nicht dasz es am besten ist dasz Sie alle meine Bilder auch vom letzten Jahr ruhig behalten wenn es vielleicht über einige Jahren Ihre idee ist von meine Arbeiten so gesammt Ausstellungen zu machen wie Sie dasz von Kandinsky gemacht haben, dann ist
[74v]
es am besten alles bleibt bei Ihnen und Sie haben dann auch eine grössere Auswahl für Ausstellungen in andere Städte. Ich habe so die Idee alles was ich mache Bilder, Zeichnungen, Holzschnitte schicke ich Ihnen ein oder zwei mal jährlich, und wenn man hier vielleicht später auf mein Atelier Bilder kaufen will dann sage ich immer Der Sturm arrangiert alles für mich ich werde Der Sturm schreiben dann bekommen die Leute von Ihnen nachricht über die Preise etc: Bitte schreiben Sie ob es Ihnen so recht ist, finden Sie es besser meine Bilder nicht zu behalten dann schicken Sie zurück, bitte ganz offen zu sagen was Sie am besten finden.

Es ist herrlich dasz Italien und Griechenland neutral bleiben dasz hat man in England auch anders gehofft.1
[73r]
Ja hoffentlich dass der Krieg in absehbarer Zeit ein Ende nimmt.

Mit herzlichsten Grüssen Ihr JacobavHeemskerck

Ich lese Ihr Brief noch einmal und jetzt glaube ich dasz Sie nicht eine Mappe für Ihre Frau dabei haben Bitte denken Sie daran dasz ganz bestimmt Ihre Frau eine Mappe haben musz. In die holländische Zeitungen hat noch nichts gestanden, Sie haben
[73v]
recht: es macht so wenig aus, was und ob man schreibt persönliche Propaganda ist dasz Wichtigste. Das Bild hat im Catalog gestanden: no 16 Figur (aus der Kollektion Tak van Poortvliet).

  1. Am 23. Mai 1915 erklärte Italien Österreich-Ungarn, am 21. August dem Osmanischen Reich den Krieg. Am 28. August 1916 folgte die Kriegserklärung an das Deutsche Kaiserreich. Am 29. Juni 1917 trat Griechenland mit einer Kriegserklärung gegen Deutschland in den Krieg ein. In Italien gingen dem Kriegseintritt intensive innenpolitische sowie gesellschaftliche Debatten und Veränderungen voraus. Vgl. Isenghi, Mario: Italien. In: Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Hrsg. v. Gerhard Hirschfeld [u.a.]. Paderborn [u.a.] 2004, S. 97–104; Pohlmann, Markus: Kriegserklärungen. In: Enzyklopädie Erster Weltkrieg. Hrsg. v. Gerhard Hirschfeld [u.a.]. Paderborn [u.a.] 2004, S. 637–638; Lablance, Nicola: The Italian Front. In: The Cambridge History of The First World War. Bd. 1 Global War. Cambridge 2014, S. 266–296. »

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 13. März 1915“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19150313.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19150313.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.