Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Postkarte

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.19


[19r]

Loverendale Domburg Zeeland Holland

Herrn Herwarth Walden Potsdamerstrasse 134 a Berlin W. 9/. Deutschland


[19v]
Domburg
Sehr geehrter Herr Walden.

Bitte schreiben Sie Nachricht wie es Ihnen und Ihre Frau geht. Ich habe vor drei Wochen ein Brief und letzte Woche ein Postkarte geschrieben da man jetzt nach Deutschland nur Postkarte und offene Briefe schicken darf. Wir erleben schreckliche Zeiten, ich denke so viel an Sie beiden und möchte sehr gern wissen ob es Ihnen gut geht. Wir bleiben vorläufig noch in Domburg. Auf dem Lande ist es jetzt besser dann in die grosse Städte. Man denkt so viel über alles nach dasz es schwer fällt zu arbeiten und doch ist viel arbeiten jetzt das beste um ruhig zu bleiben.

Viele herzliche Grüssen für Sie beiden auch von Fräulein Tak und meine Schwester Ihre Jacoba vanHeemskerck

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 21. August 1914“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19140820.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19140820.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.