Abteilung I, Briefe

Dokumenttyp: Brief

Chronologie: Briefe von 1914 bis 1915

Briefwechsel: Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Sturm-Archiv I, Heemskerck van Beest, Jacoba van, Bl.9-10


[9r]
.
Sehr geehrter Herr Walden

Wir freuen uns so Sie beiden hier zu empfangen. Sie sind herzlich willkommen schicke ich Ihnen eine Dépeche da ich nicht denke dasz Sie diesen Brief empfangen. Sie können direct von Berlin nach Vlissingen fahren und dann können Sie spät abends oder morgens
[9v]
ankommen Ich hole Ihnen dann mit ein Auto ab ich denke abends gegen 11 Uhr ist am besten Sie können dasz aber genau nach sehen. Wenn Sie von Holland kommen dann ist es besser bis Middelburg zu fahren dann hole ich Ihnen dort ab. Domburg liegt nicht an der Eisenbahnroute. Hoffentlich haben Sie einige Tage Zeit bitte ein Postkart oder Dépeche wenn Sie Tag und Stunde von Ankunft wissen. Fräulein von Poortvliet freut sich sehr wenn Sie einige
[10r]
Tage Ihre Gästen sein wollen wir können Ihnen dann auch die schöne Gegend zeigen.

Herzlichsten Grüssen für Sie beiden Ihr JacobavanHeemskerck.

Zitierhinweis:
Trautmann, Marjam: „Jacoba van Heemskerck an Herwarth Walden, 3. Juli 1914“, in: DER STURM. Digitale Quellenedition zur Geschichte der internationalen Avantgarde, erarbeitet und herausgegeben von Marjam Trautmann und Torsten Schrade. Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Version 1 vom 16. Jul. 2018.

URI:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19140703.JVH.01

Versionen:
https://sturm-edition.de/id/Q.01.19140703.JVH.01/1 (16. Jul. 2018)

Nutzungshinweis:
Edition und Forschungsdaten stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC-BY 4.0) Lizenz. Freie Verwendung unter Angabe von Zitierhinweis, Permalink und Kenntlichmachung von Änderungen.